Skip to Navigation

No Patents On Seeds

Übersicht über Patentanträge und Patenterteilungen auf konventionelle Züchtung in Europa

Januar 2016

Dieser Hintergrund erfasst Patentanmeldungen im Bereich der konventionellen Züchtung, die im Jahr 2015 bei der Weltpatentbehörde in Genf (WIPO) sowie dem Europäischen Patentamt (EPA) in München eingegangen sind. Zudem wird die gesamte Anzahl entsprechender Patentanmeldungen und Patenterteilungen seit dem Jahr 2000 dargestellt. Die Patentanträge auf konventionelle Züchtung machen etwa 30 Prozent der Patentanträge auf Pflanzen in Europa aus.

2015 wurden etwa 100 Patentanträge identifiziert, die konventionelle Pflanzenzüchtungen betreffen. Betroffen sind u. a. Karotten, Kartoffeln, Kohlpflanzen, Mais, Melonen, Paprika, Reis, Salat, Soja, Spinat, Tomaten, Weizen und Zwiebeln. Unter den Patentanmeldern befinden sich große Konzerne wie Bayer, Dupont/Pioneer, Monsanto, Syngenta und Dow AgroSciences.

Dateien

application/pdf iconÜbersicht Patentanträge 2015